Kopfzeile

Inhalt

Sensebezirk

Der Sensebezirk - vorteilhaft gelegen

Der Sensebezirk liegt im Nordosten des Kantons Freiburg. Geografisch gesehen gehört der Sensebezirk bereits zur Westschweiz. Er weist eine Fläche von 265,32 km2 auf und ist somit nach dem Greyerzbezirk der zweit- grösste des Kantons. Er reicht von den Voralpen (höchster Punkt Schafberg 2234 m) bis tief ins schweizerische Mittelland hinein (tiefster Punkt an der Saane unterhalb Bösingen auf 486 m über Meer). Dank dieser Lage weist der Bezirk eine abwechslungsreiche Landschaft und eine reiche und vielfältige Flora und Fauna auf.

Bedingt durch die geografische Lage bildet der Sensebezirk das Hinterland der Stadt Freiburg, gehört aber z. T. auch schon zum Einzugsgebiet der Stadt Bern. Die vorteilhafte Lage wird durch die ausgezeichnete Verkehrserschliessung unterstützt. Die Eisenbahn zwischen Bern und Freiburg ist seit 1862 in Betrieb, die Autobahn A12 zwischen Flamatt und Freiburg seit 1973, zwischen Bern und Vevey seit 1981.

Ein engmaschiges Strassennetz und zahlreiche Postautoverbindungen erschliessen alle Dörfer und zahlreiche Weiler des Bezirks.

Karte Sensebezirk