Kopfzeile

Inhalt

Ausserschulische Betreuung wird vorgestellt

12. November 2021
Die ausserschulische Betreuung ASB wird vorgestellt.

Das dritte Betriebsjahr der Ausserschulischen Betreuung ASB Tafers hat etwas holpriger angefangen als das zweite. Die Anmeldungen sind etwas zurückgegangen, was wohl darauf zurückzuführen ist, dass viele Eltern noch im Homeoffice arbeiten und die Kinder selbst betreuen können. Das Angebot bleibt gleich wie im letzten Schuljahr, d.h. am Dienstag und Donnerstag bietet die ASB eine Ganztagesbetreuung von 7:00–18:00 Uhr an, am Montag und Freitag werden die Kinder in   einem Frühmodul (7:00–8:00 Uhr), einem Mittagsmodul (11:45–13:30 Uhr) sowie dem Nach­mittagsmodul 2 (15:10–18:00 Uhr) betreut.

In der Ausserschulischen Betreuung lernen die Kinder voneinander und miteinander. Die Grossen übernehmen Verantwortung für die Kleine­ren und alle lernen, Vertrauen ins Gegenüber zu haben. Ziel ist es, bei der zusammengewürfelten Gruppe ein Wir-Gefühl zu entwickeln und zu stärken. In der ASB entstehen altersdurchmischte Freundschaften, die hoffentlich lange halten. Die Strukturen und geltenden Regeln geben den ASB-Kindern Sicherheit.

Jedes Quartal steht unter einem Thema, das immer vor den Ferien bestimmt wird. Auch die Kinder dürfen Vorschläge machen und der Entscheid wird mit einer demokratischen Abstim­mung ermittelt. Bis zu den Herbstferien war das Thema «Detektive und Rätsel». Im November und Dezember geht es um das Thema «Comic».

Miriam Schafer, Leiterin der ASB, weist darauf hin, dass es in allen Modulen noch Platz hat und dass Anmeldungen auch während des laufenden Schuljahres gerne angenommen werden.

Leider dürfen wir aufgrund des immer noch geltenden Schutzplans des Jugendamts keine asb­externe Eltern in unseren Räumen empfangen, was die Organisation eines Tages der offenen Tür verunmöglicht. Hingegen bieten wir zukünftigen ASB-Kindern an, im benötigten Modul ein- bis zweimal schnuppern zu können.

Möchten Sie Ihr/e Kind/er zu einem Schnuppermodul anmelden, freuen wir uns auf Ihre Nach­richt auf asb@tafers.ch. Um alles organisieren und die verantwortlichen Betreuungspersonen entsprechend informieren zu können, gilt eine Anmeldefrist von einer Woche. Wir benötigen folgende Angaben: Vorname, Name und Klasse des Kindes, die Telefonnummer der erziehungsberechtigen Person. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu lesen.

Ab nächstem Schuljahr wird die Gemeinde in den Ortsteilen Alterswil und St. Antoni ein Grundangebot an Ausserschulischer Betreuung anbieten und zwar wird am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag eine professionelle Betreuung über Mittag und nach der Schule angeboten. Dies bei einer erforderlichen Anzahl Interessenten. Bei Fragen und Interesse melden Sie sich bitte beim Leiter Kompetenzzentrum Zentrale Dienste (daniel.baeriswyl@tafers.ch).