Willkommen auf der Website der Gemeinde Tafers



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck Version PDF

FAQ

Es ist mir ein Anliegen, auf der Internetplattform der Gemeinde etwas zu publizieren. Ich möchte meinen Event oder meine Dienstleistung publik machen bzw. anpreisen und ich wohne in Tafers. Was muss ich tun?Nach oben
Was auf der Internetplattform publiziert entscheidet die Gemeindeverwaltung primär und abschliessend der Gemeinderat. Sehr gerne möchten wir unsere Website so interessant wie nur möglich gestalten. Wenn Sie mit dem Gemeindeschreiber Kontakt aufnehmen, wird er Sie sicher beraten können. [Helmut Corpataux]
Ich benötige einen Waffenerwerbsschein. Wo erhalte ich die nötigen Formulare und was muss ich zusätzlich noch beilegen?Nach oben
Sie können auf folgendem Link das Formular ausdrucken:
http://www.policefr.ch/questions.jsp?name=SAVOIR_ARMES&index=1

Dem Gesuch muss folgendes beigelegt werden:
  • Zentralstrafregisterauszug (nicht älter als 3 Monate) kann beim Bundesamt für Justiz oder bei jeder Poststelle bestellt werden
  • Kopie eines amtlichen gültigen Ausweises
  • Ausländer ohne Niederlassungsbewilligung haben zusätzlich eine offizielle Bestätigung des Wohnsitz- oder Heimatstaates beizulegen, die den Erwerb von Waffen und wesentlichen Waffenbestandteilen bewilligt.
Ich bin interessiert an einer Arbeit in einem Gremium der Gemeinde Tafers. Wie und wo muss ich mich melden, damit ich entweder mithelfen oder auf einer Warteliste aufgenommen werden kann?Nach oben
Sehr gerne nimmt der Gemeindeschreiber Helmut Corpataux Ihre Anfrage entgegen. Die Gemeinde Tafers ist immer sehr froh, wenn sich Personen freiwillig für ein Amt in der Gemeinde melden. Der Gemeindeschreiber wird Ihnen dabei sicher weiterhelfen können oder vereinbaren Sie mit ihm doch einen Termin! [Helmut Corpataux]
Ich bin seit 14 Jahren im Ausland als Auslandschweizer wohnhaft. Ich besitze eine abgelaufene ID. Was muss ich tun, damit ich zu einer neuen Identitätskarte gelange? Kann ich das bei der Gemeindeverwaltung bestellen?Nach oben
Nein, die ID sowie der Pass müssen via des entsprechenden Konsulats von den antragstellenden Personen selbst bestellt werden. Die Koordinaten der jeweiligen Konsulate in der Schweiz sind unter www.admin.ch abrufbar. [Rita Zumwald]
Ich habe eine Lehre oder ein Studium begonnen und meine Eltern möchten von Stipendien oder Ausbildungsbeiträgen profitieren, wie gehe ich dabei vor?Nach oben
Stipendien sind einmalige oder wiederkehrende Beiträge, welche bei normalem Verlauf der Ausbildung nicht zurückbezahlt werden müssen.
Das Gesetz über die Stipendien und Studiendarlehen geht vom Grundsatz aus, dass die Finanzierung der Ausbildung in erster Linie Sache der Eltern und der Person in Ausbildung
ist.
Die Kompetenz und die Verantwortung im Bereich der Ausbildungsbeiträge liegen ausschliesslich beim Kanton. Die Stipendiengesuche von Personen in Ausbildung sind daher direkt beim Kanton einzureichen. Informationen sowie Gesuchsformulare sind beim Amt für Ausbildungsbeträge, Route Neuve 7, Postfach, 1701 Freiburg erhältlich oder können im Internet abgerufen werden unter:
http://admin.fr.ch/ssf/de/pub/stipendien.htm (Tel. 026 305 12 51)
Ich möchte gerne mein Auto auf einem öffentlichen Parkplatz in der Gemeinde parkieren und dies während 5 Tagen. Ist das möglich?Nach oben
Grundsätzlich ist das längerfristige Parkieren auf öffentlichen Plätzen nicht gestattet. Nehmen Sie aber mit uns Kontakt auf, vielleicht können wir eine geeignete Lösung finden. [Angelo Lauper]
Ich möchte gerne meine Ware am Tafers Märit im September des laufenden Jahres verkaufen. Was muss ich unternehmen, um einen Stand am Märit betreiben zu können?Nach oben
Der Tafers Märit freut sich grosser Beliebtheit. Die Gemeinde Tafers organisiert diesen Anlass zusammen mit der Musikgesellschaft. Die Musikgesellschaft kümmert sich um die operative Organisation dieses Anlasses. Der Präsident der Musikgesellschaft kann Ihnen sicher weiterhelfen. [Marc Blanchard]
Ich möchte sehr gerne einige Schnuppertage bei der Gemeindeverwaltung Tafers absolvieren, was ist dafür zu tun?Nach oben
Melden Sie sich bitte beim Gemeindeschreiber. Er wird mit Ihnen einen Termin vereinbaren. Da wir aber sehr viele Schnupperanfragen erhalten, priorisieren wir diese nach Wohnort und können leider nicht alle berücksichtigen. [Helmut Corpataux]
Ich suche einen Fahrdienst, da ich selber nicht mehr Auto fahren darf und kann. Ich muss wöchentlich Therapiesitzungen besuchen. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die entsprechende Lokalität praktisch nicht erreichbar.Nach oben
Sie können sich gerne mit einem Hilfsdienst in Verbindung setzen, der auch Fahrdienste anbietet. Unter folgendem Link können Sie sich weiter informieren lassen: http://www.gesundheitsnetz-sense.ch/de/gesundheitsnetz-sensech/verzeichnis/transportdienst/
Ich wohne schon seit geraumer Zeit nicht mehr in Tafers, bin aber BürgerIn von dort und möchte einen Stammbaum erstellen ?Nach oben
Nehmen Sie bitte mit unserem Zivilstandsamt des Sensebezirks, Schwarzseestrasse 5, Tafers, Tel. 026 305 75 80 Kontakt auf, dort wird man Ihnen weiterhelfen können. [Zivilstandsamt des Sensebezirks]
Kann ich auch ein persönliches Gespräch mit dem Ammann führen?Nach oben
Wir möchten sehr nahe bei Ihnen, liebe Einwohnerinnen und Einwohner, sein.
Nur durch die kommunikative Nähe zu Ihnen, können wir den Puls für Probleme oder Anliegen spüren. Aus diesem Grund führt die Gemeinde Tafers jeden
1. Dienstag des Monats, von 16.30 – 17.30 Uhr eine offene Sprechstunde mit dem Gemeindeammann.
Eine Voranmeldung ist grundsätzlich nicht nötig.
Profitieren Sie von diesem Service public – wir sind überzeugt, damit näher bei Ihnen zu sein.
Was benötige ich, um zu einem Giftschein zu gelangen?Nach oben
Seit 2005 sind folgende wichtige Änderungen in Kraft gesetzt:
  • Wegfall von Bewilligungen für den Handel und für den Bezug von gefährlichen Chemikalien (z.B. Giftscheine).
  • Wegfall der Giftklassen sowie der Kennzeichnung mit den Giftbändern und Ersatz durch die in der EU angewendete Kennzeichnung mit Gefahrensymbolen.
  • Berücksichtigung der physikalisch-chemischen Eigenschaften der Chemikalien (z.B. Entzündlichkeit) und deren Umweltgefährdung bei der Einstufung und Kennzeichnung.
Die Gemeinden müssen seit dem 01.08.2005 keine Giftscheine mehr für den Bezug von Produkten der Giftklasse 2 ausstellen.

Zuständige Ämter:
Kantonales Laboratorium
Bundesamt für Gesundheit
Was muss ich beachten, wenn ich Eigenbrände (Alkohol) rechtmässig herstellen möchte. Gibt es diesbezüglich ein Merkblatt?Nach oben
Merkblatt für die Produktion von Eigenbränden [Eidgenössische Alkoholverwaltung]


zum Seitenanfang